Fischmarkt

Ich liebe ja den Hamburger Fischmarkt. So viele unterschiedliche Menschen.

Da sind auf der einen Seite die jenigen, die extra früh aufgestanden sind um einzukaufen, oder aber auch die, deren lange Nacht hier beendet wird. Oder auch die Marktbeschicker, die nichts aus der Ruhe zu bringen scheint und die lautstark versuchen ihre Waren an den Mann und die Frau zu bringen. Vollbepackt strömt die Meute dann zum Ende des Marktes zurück zu ihren Wagen, die weit weg stehen, und da die Obstkörbe denn doch etwas schwerer sind, wartet die Mutti dann irgendwo am Straßenrand darauf, daß der holde Gatte sie zusammen mit dem Obst, den Palmen, den Nudeln und dem leckeren Aal dann aufliest.

Herrlich, geht hin und schaut es euch an. Ihr werdet sehen, was ich meine 😉

Hier noch ein paar Impressionen:

Werbeanzeigen

5 Antworten zu “Fischmarkt

  1. Verdammt, das ist der falsche Artikel. Ich wollte bei der Katze schmelzen und nicht beim Fischmarkt! ;-D

  2. Ich hab mich auch schon büschen gewundert 😉

  3. Hm, gar nicht zum Fruehtstück und abrocken in der Fischauktionshalle gewesen?

  4. Drin gewesen und gleich geflüchtet. Da gibt es bessere Locations für ein lecker Fischbrötchen 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s